Polyrattangeflecht

Pflegeleichte Leichtigkeit
Gartenmöbel aus Polyrattangeflecht sind im Gegensatz zum Naturrattan absolut wetterfest, nehmen kaum Feuchtigkeit auf, sind UV-beständig und pflegeleicht. Leichte Verschmutzungen lassen sich meist mit klarem Wasser und einem weichen Schwamm oder Tuch entfernen. Besonders filigran wirken Sitzmöbel aus Polyrattan zusammen mit massiven Teak-Holztischen.
Polyrattangeflecht Serie Sahara Dining

Polyrattangeflecht – Pflegeleichte, langlebige Alternative zum natürlichen Rattan

Die Stränge aus Vollkunststofffasern werden per Handarbeit mit den Untergestellen aus Aluminium verflochten. Die Wertigkeit der Gartenmöbel setzt sich hierbei aus Verarbeitungsdauer und Materialaufwand zusammen. Im Gegensatz zu Flachgeflecht, benötigt doppelt-halbrundes Geflecht nicht nur mehr Material, sondern auch wesentlich mehr Bearbeitungszeit. Rundgeflecht, in Loom-Optik, ist die aufwendigste Form der Verarbeitung. Geflecht-Gartenmöbel von Ploß® werden in China und Vietnam von Fachleuten in Handarbeit hergestellt. Für eine möglichst natürliche Optik sind die Farbgebungen bei Ploß®-Geflecht-Gartenmöbeln meliert. Aus diesen Farbmischungen können gewisse Farbabweichungen entstehen

Gartenmöbel aus Polyrattangeflecht

Gartenmöbel müssen vielfältigen Belastungen standhalten. Vor allem die Witterung mit Sonne, Regen und teils starken Temperaturschwankungen setzt dem Material der Möbel zu. Natürliches Rattan ist diesen Anforderungen nur begrenzt gewachsen, so dass immer häufiger auf Polyrattan zurückgegriffen wird, das deutlich robuster ist. Aber auch optisch müssen die Möbel Gefallen finden und sich stimmig in den heimischen Garten einfügen. Praktisch sollen sie dabei sein und natürlich komfortabel. Um all diesen Ansprüchen gerecht zu werden, wird auf die verschiedensten Materialien zurückgegriffen: sowohl natürliche Materialien wie verschiedene Holzarten, aber auch beanspruchbare Materialien künstlichen Ursprungs finden dabei Verwendung. So gehört unter anderem das natürlich aussehende Polyrattangeflecht zu den Materialien, die aus vielerlei Gründen gerne zur Herstellung von Gartenmöbeln genutzt werden.

Polyrattangeflecht Serie Rocking Comfort

Pflegetipp:

Witterungsbedingte Verunreinigungen mit Universalreiniger entfernen

Was ist Polyrattan?

Polyrattan besteht aus Polyethylen, dem weltweit am häufigsten verwendeten Kunststoff, der für Gartenmöbel, aber auch für Verpackungen genutzt wird. Bei Polyrattan wird der Kunststoff so verarbeitet, dass er aussieht wie natürliches Rattan. Genutzt wird Polyrattan bereits seit Anfang der 80er Jahre vorwiegend für die Produktion von Gartenmöbeln. Heute wird Polyrattan meist im asiatischen Raum in China und Vietnam hergestellt. In den 90er Jahren haben Gartenmöbel aus Polyrattan zunehmend an Beliebtheit gewonnen. Grund hierfür ist die hochwertige und edle Optik der Gartenmöbel aus Polyrattangeflecht, die nicht danach aussehen, als wären sie aus Kunststoff gefertigt.

Die Eigenschaften von Polyrattangeflecht

Die Vorteile des Polyrattengeflechts liegen auf der Hand: robust und wetterfest wie es ist, trotzt es sowohl Hitze als auch Kälte und zeichnet sich daher durch seine Langlebigkeit aus. Dank der wasserabweisenden Beschichtung können Sie die Gartenmöbel problemlos auch bei Regen draußen stehen lassen, ohne dass diese hierdurch Schaden nehmen. Das geringe Eigengewicht der Möbel macht ihre Handhabung einfach: sollten Sie sie umplatzieren oder über die Wintermonate in den Keller stellen wollen, bedeutet dies keinen großen Kraftakt.
Einer der größten Vorteile des Polyrattangeflechts als Alternative zu natürlichem Holz ist sein deutlich geringerer Bedarf an Pflege. Da es von sich aus wasserabweisend und leicht zu reinigen ist, muss es nicht zusätzlich mit Öl oder Imprägnierspray behandelt werden. Bei leichten Verschmutzungen reicht ein Tuch mit Wasser, bei stärkeren Verschmutzungen können auch milde Reinigungsmittel verwendet werden. Vorsicht ist jedoch bei starken Reinigungsmitteln geboten, die das Material angreifen und zerstören können.

Gartenmöbel aus Polyrattangeflecht

Damit Geflecht-Gartenmöbel von Ploß® einen besonders stabilen Stand haben, bestehen sie aus einem Aluminiumrahmen. Dieser wird mit dem Polyrattangeflecht als Sitz- und Rückenfläche bespannt. Die Elastizität des Geflechts macht die Möbel dabei besonders bequem. Aufgrund seiner Robustheit, hält das Material auch höheren Beanspruchungen stand, ohne nachzugeben. Bei Ploß® findet nur hochwertiges Polyrattan Verwendung, welches auch Witterung und Sonneneinstrahlung lange standhält und somit lange Gartenmöbelträume garantiert. Da bei Gartenmöbeln in der Regel auf eine möglichst natürliche Optik und Haptik geachtet wird, damit die Möbel gut in den Garten passen, sind Polyrattangeflechte, die so aussehen, als wären sie aus echtem Rattan, umso gefragter. Die Optik allein ist jedoch kein Qualitätsmerkmal, das Aussagekraft über die Langlebigkeit des Möbelstücks hat.

Qualität bei Polyrattan

Ein besonderes Qualitätsmerkmal von Polyrattan ist die enge Verflechtung der Fasern. Entscheidend ist, dass hochwertige Kunststoffe verwendet werden, die eine höhere Rissfestigkeit und UV-Beständigkeit gewährleisten. Qualitätsunterschiede die sich hieraus ergeben, sind maßgeblich für die teils starken Preisunterschiede, die zwischen Gartenmöbeln auftreten, die sich optisch sehr ähneln. Bei normaler Nutzung ist das Material langlebig und weist keine Abnutzungserscheinungen auf – so ist Ihnen eine langanhaltende Freude an Ihren neuen Ploß®-Gartenmöbeln aus Polyrattangeflecht garantiert.

MASSIV TRIFFT LUFTIG

MASSIV TRIFFT LUFTIG

Teak-Tische sind perfekt kombinierbar mit Geflechtsesseln

GESAMT-KOLLEKTION

GESAMT-KOLLEKTION

Wir produzieren Gartenträume