Historie

Die Firma Ploß & Co. gilt heute als einer der kompetentesten und leistungsfähigsten Hersteller und Fachimporteure für Gartenmöbel, Wohnmöbel und Accessoires in Europa.

1995 Gründung Ploß

1995: Gründung

Ploß & Co. wurde 1995 gegründet von Harald Ploß. Dessen damals innovative Idee Gartenmöbel aus Teakholz auf dem deutschen Markt auch Unternehmen anzubieten, die schwerpunktmäßig auf den Indoor-Bereich setzten, stieß auf große Nachfrage bei Händlern und Endverbrauchern. Dank innovativer Produkt-Ansätze und der guten Vernetzung von Harald Ploß im Markt, entwickelte sich das Unternehmen schnell sehr positiv.

2015 bis heute

Nach 20 Jahren verkaufte der Gründer das Unternehmen an den heutigen Inhaber, die Beteiligungsgesellschaft Partenum.

Sie gewinnt den Marktkenner und langjährigen Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen Ralph Wenke als neuen Geschäftsführer der Ploß & Co. GmbH. Die Belegschaft mit ihrem wertvollem Know How bleibt, der Vertrieb wird weiter umfassend aufgebaut.

Ploß 2015 bis heute

Teak als Kernkompetenz

Plantage

Hohe Qualität

Auch die Idee des Teakholzes bleibt und mit ihr die strikte Verwendung von 100% Plantagenholz. Ploß & Co. ist SVLK- und FSC-zertifiziert aus Überzeugung. Verwendet werden massive Teakhölzer aus hoher Qualitätsgüte, die lange Freude und wenig Pflegeaufwand für den Kunden garantieren.

Breite Angebotspalette

Breite Angebotspalette

Weiter überrascht Ploß & Co. mit Neuheiten in Materialien, Designs und Formensprache. Die Angebotspalette wird ergänzt um hochwertige Polyrattan-Artikel, Kombinationen von Teak-Edelstahl, Aluminium mit Textilene, und auch mit ganz innovativen Materialien, wie z. B. Möbeln aus HPL (bekannt aus dem Fassadenbau) ergänzt Ploß & Co. seine Angebotspalette.

Moderne Logistik

Moderne Logistik

Am Stammsitz in Barsbüttel, in Schleswig-Holstein, direkt am nordöstlichen Rand von Hamburg, sind Verwaltung sowie großzügige Lagerfläche mit moderner Logistikanlage angesiedelt. Bereit für Kundenservice und Beratung, Kommissionierung und zuverlässige Abwicklung von Großaufträgen sowie Lieferfähigkeit auch in der laufenden Saison.